Sonntag, 27. Juni 2021

Das verfaulte Christentum


Die Frage nach der Religion wird oft gestellt.

Und ich stelle mir oft die Frage, welcher Religion ich angehören möchte... möchte ich das überhaupt?

Es gibt Religionen, die setzen als Höchstes etwas anders voraus. Eine früheren Propheten zum Beispiel.

Oder eine Religion propagiert das Kommen von Jesus, der aber schon vor zweitausend Jahren auf der Erde weilte.

Die christliche Religion ist immerhin soweit, dass sie anerkennt, dass Jesus auf Erden war als Gottes-Sohn, harrt aber der Dinge, die da kommen, denn der Messias soll ja wiederkommen und sie alle retten.

--------------

Unter all das muss ich einen Strich ziehen. Ich habe die Bibel vielleicht öfter studiert als manch ein Priester und Jeus hat ausdrücklich gesagt, dass einer nach ihm kommen wird, der uns in alle Wahrheit führt.

Gut soweit...

Um zurückzugreifen ist es ja so, dass trotz aller Wunder, die Jesus tat, doch die Mehrzahl der Menschen nicht an seine Herkunft aus Gott geglaubt hat. Er wurde verleugnet, bedroht und zuletzt sogar ermordet. Jesus wurde schlicht und einfach von der Mehrzahl der Menschen nicht als der Gottessohn erkannt.


Nun stellt Euch vor, dass derjenige, den Jesus uns prophezeit hat zum Weltgericht, schon auf Erden wandelte und seine Botschaft brachte! Die Menschen sind ja heute fast verbretterter als zu Jesus Zeiten und nur ein klitzekleiner Bruchteil der Menschengeister hat diesen letzten Wahrheitsbringer erkannt und seine Botschaft aufgenommen.

Von den wenigen Menschengeistern, die diese letzte Botschaft aus dem Gral aufgenommen haben, sind aber sehr viele, die diese zum Einen nicht richtig verstehen und wieder alles nur ins Irdische ziehen. Eine Sekte oder eine Religion daraus machen.

Die Menschen laufen an den Feiertagen, Sonntagen in die Kirche und meinen, damit schon genüge getan zu haben. Wenn man etwas tiefer gräbt und Fragen stellt, dann werden sie erbost und zum Teil recht brutal. Sowohl in Ausdrucksweise als auch handgreiflich in irgendeiner Form, die sich nicht unbedingt äußerlich zeigt, sondern einfach eine Art Machtstellung missbrauchen, sich aneignen oder Ähnliches.

Die Menschheit hat ANGST und diese Angst ist berechtigt, denn die Wahrheit in den Händen zu halten, aber sich in keiner Weise bemühen, diese zu leben und zu lehren, das wird uns den Hals brechen.

Für jeden Menschen in dieser Zeit ist die Zeit der letzten Entscheidung gekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen